Unsere Holzphilosophie

Wir verwenden kein anonymes Holz!

Franz Schmeißl: „Wir wissen von jedem erzeugten Möbel, wo es als Baum einmal gestanden ist.“

Die Bäume und deren Hölzer sind ein wichtiger Teil unseres Lebens. Vor allem für Franz Schmeißl, dem Firmengründer und Tischlermeister, stellt der Wald nicht nur die Quelle seiner Rohstoffe dar – vielmehr sind es die Energien und Kräfte der Bäume, die ihn faszinieren und ihn zu dem machen was er heute ist: Der Baumfreund.

Schon im Wald wird der Baum nach Standort- und Wuchskriterien vom Tischlermeister persönlich ausgewählt. Wichtig ist dabei, dass er langsam gewachsen ist, das heißt, enge Jahresringe aufweist und somit eine hohe Holzdichte hat. Der Baum wird zum richtigen Zeitpunkt (teilweise ebenfalls vom Tischlermeister selbst) mondgeschlägert und noch einige Wochen mit den Ästen im Wald belassen – so erhält man auf schonende Weise bestes, rissfreies Holz. Weiters erzielt man dadurch positive Qualitätsmerkmale: höherer Härtegrad, längere Haltbarkeit, höhere Widerstandskraft gegen Umwelteinflüsse und Schädlinge, …

Unser Holz wird natürlich luftgetrocknet.

Die natürliche Lufttrocknung des Holzes gewährleistet ein rissfreies Naturprodukt.

Im nahen Sägewerk wird der Stamm – der zukünftigen Verwendung entsprechend – in verschiedenen Holzstärken geschnitten und gestapelt. Anschließend wird das Holz im Freien luftgetrocknet. Dieser Vorgang nimmt zwar viel Zeit in Anspruch (pro Zentimeter Dicke des Schnittholzes ca. 1 Jahr Trocknungs-Zeit), doch nur so können rissfreie Naturholz-Produkte gewährleistet werden. Nach einigen Jahren luftiger Lagerung im großen Holzlager werden die benötigten Bretter und Pfosten im eigenen Trockenraum mittels natürlicher Solarenergie endgetrocknet und so dem Raumklima angepasst.

Die Verarbeitung zu nachhaltig erzeugten Qualitäts-Produkten erfolgt nach traditioneller, handwerklicher Methode. Eine strapazfähige und dennoch umweltfreundliche Oberfläche unserer Naturholz-Produkte erzielen wir mit hochwertigen pflanzlichen Ölen bzw. Wachsen oder mit wasserlöslichen Lacken bzw. Lasuren. Somit ist das in Einzelfertigung entstandene Möbelstück ein 100-prozentiges Natur-Produkt.